foodstarter feiert die 1000. Kauffrau!

foodstarter knackt die 1000! Diese Woche konnte foodstarter die 1000. Kauffrau für die Plattform begeistern und für sich gewinnen!Frau Biebrach aus Görlitz ist die Nummero 1000. und musste natürlich gebürtig gefeiert werden. Mittlerweile können wir bereits über 1300 Kaufleute und Marktmitarbeiter mit über 1600 Märkten auf der Plattform verzeichnen. Wow, was für ein Erfolg! Mit einem foodstarter Präsentkorb unter dem Arm, haben wir uns direkt auf den Weg nach Görlitz gemacht und der 1000. Kauffrau einen Besuch abgestattet. Gerade mal 3 Minuten Gehweg vom Bahnhof Görlitz, liegt der EDEKA Markt von Frau Biebrach. Im persönlichen Gespräch mit der EDEKANERIN konnten wir die Kauffrau direkt für unsere foodstarter Produkte begeistern und natürlich auch die eine oder andere Frage stellen.

Frau Biebrach, wie sind Sie denn auf foodstarter aufmerksam geworden?
Das erste Mal habe ich auf einer EDEKA Veranstaltung etwas von euch gehört. Auf der ERFA (Veranstaltung für Erfahrungsaustausch) wurden die Flyer von foodstarter verteilt und danach habe ich mich dann direkt angemeldet.

Vorher haben Sie aber noch nichts von foodstarter gehört? Evenutell von einem Kollegen?
Nein, auf der Veranstaltung war es das erste Mal.

Haben Sie spezielle Erwartungen an foodstarter? Was erhoffen Sie sich durch die Nutzung der Plattform?
Meine größte Hoffnung und auch irgendwie Erwartung ist es natürlich eine neue Kundschaft anzusprechen und für den Markt begeistern zu können. Vor allem denke ich, dass wir mit Startup Produkten das etwas jüngere Publikum im Markt ansprechen und somit neue Kunden gewinnen können.

Also haben Sie auch die entsprechende Kundschaft für Startup-Produkte?
Ja, auf jeden Fall. Wir haben sehr viele Studenten als Kunden und auch die sogenannten "Bio-Kunden" besuchen den Markt regelmäßig. Und diese Kundschaft wird sich bestimmt über das neue Angebot im Markt freuen und auch aus Interesse die Produkte testen wollen.

Sie scheinen auch ziemlich begeistert von Startup Produkten zu sein. Wie stehen Sie denn generell zu Startups aus der Foodie-Szene?
Ich finde es immer interessant, welche Produktneuheiten aus der Lebensmittelbranche immer mal wieder auf den Markt kommen. Ich finde es einfach toll, dass foodstarter eine Plattform für Startups bietet und diese somit die Chance haben Ihre Produkte uns Kaufleuten zu präsentieren. Die Produktneuheiten gebündelt auf einer Plattform präsentiert zu bekommen, finde ich einfach toll und macht meine Suche nach neuen Produkten um ein vielfaches einfacher.

Das freut uns zu hören! Haben Sie denn bereits ein paar Startup Produkte in Ihrem Markt?
Bisher haben wir hier im Markt nur ein Startup, welches auch auf der Plattform ist. Soft Cookie haben wir direkt bei den Kassen stehen. Die Cookies sind super lecker und kommen auch gut bei den Kunden an.

Wie wollen Sie denn die Startup Produkte in Ihrem Markt präsentieren? Haben Sie da bestimmte Vorstellungen?
Wir werden auf jeden Fall Verkostungen der neuen Prokte anbieten. Es ist einfach wichtig gerade bei Produktneuheiten auf die Präsentation und die Kommunikation nach außen zu achten. Wenn die Produkte nicht richtig kommuniziert werden, versteht der Kunde das neue Produkt nicht und wird vermutlich auch kein weiteres Interesse zeigen. Wir haben jemandem im Markt, der regelmäßig solche Verkostungen durchführt und das werden wir auch mit den Produkten von foodstarter machen.

Vielen Dank für das nette Gespräch Frau Biebrach und wir wünschen Ihnen ganz viel Spaß mit den foodstarter Artikeln!
Bild-von-iOS-1