FAQs für Startups

Du hast Fragen über Fragen und findest einfach keine Antworten? Hier findest du Antworten zu häufig gestellte Fragen. Eventuell sind ja auch deine Fragen mit dabei und werden auf diesem Wege direkt beantwortet! Falls noch Fragen offen sind, schreib uns eine E-Mail. Wir stehen dir gerne für jede Frage zum foodstarter Program zur Verfügung.

1. Muss ich meine Ware kostenlos bereitstellen?
Musterpakete sind für unsere Kaufleute kostenlos. Mit der Bereitstellung von kostenlosen Mustern erhöhst Du Deine Chancen, dass Dein Produkt im Einzelhandel ausprobiert und im Erfolgsfall bestellt wird. Es besteht die Möglichkeiten in Eurem Teamprofil die Anfragen zu den Musterbestellungen zu pausieren. Das Pausieren sollte allerdings nur dann zum Einsatz kommen, wenn die Anfragen wirklich zu hoch sind und ihr diese zu dem Zeitpunkt nicht mehr nachgehen könnt. Kaufleute wollen weiterhin sehr gerne Produkte erst einmal ausprobieren und testen. Das Feedback der Kaufleute hat gezeigt, dass das Probieren der Produkte die Kaufentscheidung enorm beeinflusst!

2. Welche QS-Dokumente benötigst Du für Deine Veröffentlichung auf foodstarter?
Damit sowohl foodstarter als auch alle Regionen und die EDEKA Zentrale sicherstellen können, dass alle Produkte, die unseren Kaufleuten angeboten werden, verkehrsfähig sind, benötigen wir ein Zertifikat oder einen Laborbefund (sensorische Untersuchung und oftmals chemisch – physiklaische Untersuchungsparameter) zur Verkehrsfähigkeit Eurer Produkte. Solltet ihr keinen solchen Befund haben, dann gebt uns Bescheid. Wir haben bei einem Labor EDEKA Konditionen vereinbart, sodass ihr dort einen solchen Befund erhalten könntet.

3. Was kostet foodstarter und was ist im Preis enthalten?
Du kannst Dich kostenfrei bei foodstarter registrieren und erhälst damit Zugang zu der foodstarter Community. Mit der Registrierung bekommst Du von uns einen foodstarter Guide mit wertvollen Infos zum Handel sowie Ansprechpartner, die Dir gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen. Wenn Du Dein Produkt unseren Kaufleuten präsentieren und zum Bestellen anbieten möchtest, kannst Du den Seller Plan kostenpflichtig aktivieren. Dieses Upgrade kostet Dich einmalig 299,- Euro sowie 3% des Nettobetrages eingehender Bestellungen über foodstarter.

sellerplan

4. Was bietet Dir foodstarter?
Wir machen Dich startklar für das Regal - Zentrales EDEKA Stammdatenlisting und Unterstützung bei der Qualitätssicherung. Mithilfe von foodstarter kannst Du dein Produkt vor über 1500 Märkten präsentieren und und zum Verkosten und Bestellen anbieten. Wenn dein Produkt überdurchschnittlich gut performt, geben wir Dir die Chance, gemeinsam mit uns zu wachsen.

5. Welche Produkte können sich auf foodstarter bewerben?
Grundsätzlich können alle verkehrsfähigen und nicht-gekühlten Lebensmittel an foodstarter teilnehmen. Das Produkt sollte innovativ sein. Darüber hinaus konzentrieren wir uns auf Unternehmen, die noch keine etablierten Geschäftsbeziehungen mit der EDEKA haben. Hast Du ein gekühltes innovatives Produkt? Dann registrier' Dich trotzdem bei uns und wir geben Dir sofort Bescheid, wenn das Angebot auch auf gekühlte Produkte erweitert wird.

6. Woher weiß ich, wann mein Produkt veröffentlicht wird?
Damit alle Produkte die verdiente Aufmerksamkeit bekommen, begrenzen wir die Anzahl neuer Artikel pro Woche. Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, informieren wir Dich per Mail über den Zeitpunkt der Veröffentlichung.

7. Wie gehe ich vor, wenn sich meine Produkte verändern?
Sollten sich die Eigenschaften oder Daten deines Produkts während der Testphase ändern, melde dich bitte per Mail an info@foodstarter.edeka bei uns!

8. Kann ich neben foodstarter auch Kaufleute direkt ansprechen?
Im Moment gibt es noch keine Kommunikationsmöglichkeit über die Plattform. Du kannst gerne versuchen, die Märkte direkt zu erreichen und Feedback zu Deinem Produkt einzuholen. Normalerweise melden sich die Kaufleute jedoch bei Dir, wenn sie ein Produkt interessant finden.

9. Wie geht es für mich nach der Probebestellung weiter?
Gib den Kaufleuten etwas Zeit, dein Produkt in Ruhe zu testen. Sollte es ihnen gefallen haben sie die Möglichkeit direkt über die PLattform zu betsellen.
Sollte Dein Produkt nicht in das Sortiment der Kaufleute passen, bitten wir die Kaufleute um Feedback und leiten dies gesammelt an dich weiter.

10. Wie kann ich sehen, ob mein Produkt erfolgreich ist?
Ein erster Anhaltspunkt sind die angefragten Musterbestellungen. Alle Kaufleute die, nach dem Musterversand Bestellungen bei Dir aufgeben, werden aufgefordert Dein Produkt nach einem definierten Zeitraum zu bewerten. Darüber hinaus stellen wir dir die Abverkaufsdaten deines Produkts in den foodstarter Märkten zur Verfügung.

11. Was ist, wenn mehr bestellt wurde als erwartet und ich nicht sofort liefern kann?
Sollte eine extreme Nachfrage deine Kapazität sprengen, so kannst Du auf der Website angeben, wenn du nachproduzieren musst und eine Lieferpause brauchst. Dein Produkt erscheint dann als vorübergehend nicht bestellbar.

12. Woher kommen die Abverkaufszahlen, die ich auf dem Dashboard sehen kann?
Die Abverkaufszahlen, die ihr auf eurem Dashboard angezeigt bekommt, stammen aus dem Nationalen BI Sytsem. Ungefähr 70% der EDEKA Märkte stellen die Daten zur Verfügung. Sobald ein Artikel in einem angebunden Markt gescannt wird und über die Kasse geht, werden die Daten gespeichert. Dies kann auch ohne Listung geschehen. Woher der Händler die Waren hat, können wir leider nicht nach vollziehen. Die Daten müssen also nicht zwingend etwas mit foodstarter zu tun haben. Auch die Abverkaufszahlen von Kaufleuten, die nicht auf der Plattform registriert sind, werden gespeichert und gebündelt auf dem Dashboard angezeigt. Als Index wird die GTIN genutzt.

Falls noch Fragen offen sind, schreib uns eine E-Mail.